Bretter, die die Welt bedeuten: Dark Souls 3 Board Game rockt Kickstarter

by

Eigentlich braucht Dark Souls 3 ja keine Werbung mehr. Guten Gewissens darf man den düsteren Fantasy-Titel aus dem Hause Bandai zu den „eher vielerwähnten“ Games zählen – auch im Mainstream. An diesen Erfolg knüpft Steamforged Games Ltd nun an. Die Briten haben ein Brettspiel entwickelt, das die Fans nicht nur zu spannenden Spieleabenden an den Wohnzimmertisch lockt – auch im Vorfeld gibt es Aufregung: Das Dark Souls 3 Board Game ist zu 100% „fan-funded“ und allein diese Entwicklung zu beobachten, düfte bei vielen für Herzrhythmusstörungen sorgen.

Dark Souls 3 Board Game © Steamforged
Kickstarter: Das Dark Souls 3 Board Game © Steamforged

Einen Kickstarter zu launchen, hätte Steamforged eigentlich gar nicht nötig gehabt: Bei der Zusammenarbeit mit BANDAI NAMCO Entertainment sollte wohl genügend Kapital im Spiel sein, doch natürlich haben auch die Japaner das enorme Marketingpotenzial einer erfolgreich finanzierten, weltweiten Kickstarter-Kampagne erkannt. Und liegen richtig: Die Verbreitung in der Fanbase könnte besser kaum laufen.

Was Indie-Publishern oft erst mit viel Mühe gelingt, wirkt bei einem Spiel wie Dark Souls 3 eher wie eine gigantische Marketing-Mega-Welle. Über 19.000 Fans haben das Projekt bereits mitfinanziert, sodass sich die ursprünglich angestrebten 50.000 Pfund zu einer beträchtlichen Summe vervielfacht haben. Fast 1,9 Millionen Pfund hat das Projekt bisher eingefahren, womit das Dark Souls 3 Board Game bald nicht nur zum kultigsten, sondern wohl auch zu einem der erfolgreichsten Kickstarter der letzten Zeit werden könnte.

Der Hype und die Aufregung sind nachvollziehbar. Denn was derzeit auf der Funding-Plattform präsentiert wird, verspricht Fantasy-Fans ein paar spannende Spielstunden. Hätten Indie-Developer das Geld im Rücken, könnten sie sich hier eine gute Portion Aktivismus abschneiden: Besonders die detailreichen Spielfiguren aus dem Dark Souls Universum dürften es vielen Fans angetan haben und wer Tabletop-Spiele kennt und schätzt, wird hier wohl eine qualitativ hochwertige Umsetzung vorfinden. Auch, wie das Spiel die Mechanik des Video-Games auf das Brett übersetzt, wird viele interessieren. Fragen dazu beantwortet der Game-Designer Mat Hart hier: http://steamforged.com

Auf Kickstarter ist derweil noch Luft nach oben: Die Kampagne endet erst Mitte Mai 2016 – noch einiges an Zeit, sich das Dark Souls 3 Board Game etwas genauer anzusehen und vielleicht tatsächlich mit einzusteigen.

(Visited 4 times, 1 visits today)

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden durch WP-SpamShield für Wordpress geschützt