Neuer Arcade-Shooter mit Psychedelik-Faktor: AIPD – Artificial Intelligence Police Department

by

Blazing Badger und Publisher mamor games haben die Veröffenlichung ihres neuen Twin-Stick-Arcade-Shooter AIPD – Artificial Intelligence Police Department für PC,PlayStation 4 und Xbox One für Ende Januar 2016 angekündigt. Als Teil des Artificial Intelligence Police Departments geht man dann auf KI-Jagd und wird dabei auf Gegner treffen, die sich stetig weiterentwickeln.

Arcade Shooter AIPD

Ein“Twin-Stick-Shooter“ ist ein Shooter, bei dem man in alle mögliche Richtungen feuert und dabei natürlich auch 360-Grad-Drehungen vollzieht, um dabei möglichst viele Feinde zu erwischen. Weil man in der Spielemechanik dabei einen Joystick zur Navigation und den anderen zum Feuern benutzt, heißt das Ganze eben „twin-stick shooter.“

In AIPD geht es – im optischen Stil von TRON – darum, den Gegnern mit einer Reihe hochspezialisierter Waffen und Ausrüstung den Garaus zu machen. Mächtige Haubitze, präzise Phaser, Racing-Antrieb oder reaktive Panzerung – die richtige Ausstattung macht wie immer den feinen Unterschied aus und entscheidet, ob man gewinnt oder verliert. Die Gegner werden dabei immer gefährlicher und man muss seine Optionen, Waffen und Ausrüstung stetig entsprechend anpassen. Neue Waffen und Ausrüstung schaltet man nach und nach frei.

AIPD läuft auf der Unreal Engine 4, was Highspeed-Grafik mit kultigem Achtziger-Jahre-Stil vereint. Spielen kann man in diesem Arcade Shooter alleine oder im lokalen Koop-Modus mit bis zu vier Spielern, während man gleichzeitig seinen Highscore verbessert.

Features von AIPDArtificial Intelligence Police Department im Überblick:

  • Tausende von möglichen Kombination von Gegnern und Arenaumgebung
  • Flexibler Spielstil durch anpassbare Bewaffnung und Ausrüstung
  • Lokaler Koop-Modus mit bis zu vier Spielern.
  • Online-Leaderboards für noch mehr Wettkampf.
  • Zeitloser Neon-Style mit Unreal Engine 4-Power.

Der Arcade Shooter AIPD – Artificial Intelligence Police Department erscheint am 29. Januar 2016 für PC (auch auf Steam), Xbox ONE und PS4. Eine zusätzliche PC Special Edition beinhaltet neben dem Spiel noch ein Poster (DIN A3) und den Soundtrack (nur in Deutschland und BENELUX).

(Visited 3 times, 1 visits today)

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden durch WP-SpamShield für Wordpress geschützt